StartseiteStartseite

Kontakt

DRK Kreisverband
Hamburg Altona und Mitte e.V.

Tel.: 040 890 811-0
Fax: 040 890 811-51
email@drk-altona-mitte.de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Herzlich Willkommen beim DRK-Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V.

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht in Deutschland und in der ganzen Welt.

 

FSJ beim DRK – wir freuen uns auf Bewerbungen in den Bereichen

  • Kinder, Soziales und Jugend,
  • Betrieblicher Sanitätsdienst
  • Krankentransport und
  • Rettungsdienst

Die Schule hast Du endlich geschafft, für welche Richtung Du Dich jetzt entscheidest, steht aber noch nicht fest? Dann ist ein FSJ für Dich ideal. Du engagierst Dich dabei zeitlich befristet im sozialen Bereich, wirst aber betreut und begleitet wie ein richtiger Profi.

Die Regelzeit des Freiwilligen Sozialen Jahres beträgt 12 Monate. Der Freiwilligendienst kann aber auch für eine Dauer von sechs oder 18 Monaten geleistet werden. In Ausnahmefällen kann das FSJ auch bis zu einer Dauer von 24 Monaten ausgedehnt werden, wenn dies im pädagogischen Konzept begründbar ist. Teilnehmen können junge Menschen, die ihre Vollzeitschulpflicht (in der Regel bis 16) erfüllt und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben.

FSJ-Teilnehmende sind in der gesetzlichen Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosen-versicherung versichert. Sie werden rechtlich annähernd so behandelt wie Beschäftigte oder Auszubildende. Während des FSJ werden von der Einsatzstelle oder dem Träger die Beiträge zur Arbeitslosen-versicherung beglichen (sowohl der Arbeitgeber- als auch der Arbeitnehmeranteil). Ein Anspruch auf Arbeitslosengeld entsteht nach zwölf Monaten FSJ.

Während eines FSJ oder FÖJ besteht Anspruch auf Kindergeld, da die Realisierung eines FSJ gleichbedeutend mit Zeiten der Schul- und Berufsausbildung ist. Entsprechendes gilt für Kinderfreibeträge im Steuerrecht.

FSJ-Teilnehmende werden in Begleitseminaren weitergebildet. Nach Abschluss des FSJ bekommen die Teilnehmenden ein qualifiziertes Zeugnis über ihre Tätigkeit. Bei einem Einsatz im Betrieblichen Sanitätsdienst, Krankentransport oder im Rettungsdienst werden unsere Aktiven zusätzlich während ihres FSJ zur Rettungssanitäterin / zum Rettungssanitäter ausgebildet

In unserem Kreisverband wird Bewerberinnen und Bewerbern bei Nachweis eines einjährigen Freiwilligendienstes (FSJ/FÖJ/BFD) die dadurch erworbene Berufserfahrung bei der Gehaltseinstufung angerechnet.

 

Rückfragen beantwortet gern:

Rolf Krawietz

Bereichsleiter Interne Dienste

Tel.: 040 890 811-12

 

Keine Fragen mehr offen? Dann einfach Deine Bewerbung an

bewerbung@drk-altona-mitte.de

Aktuelles

09.06.2022

Mobile Betreuungsmodule nachhaltig sichern

Reserven schaffen, um Menschen in Notsituationen zeitgemäß, schnell und umfassend unterzubringen. Weiterlesen

07.06.2022

Herausforderung für die Härtesten der Harten

DRK Freiwillige im Einsatz bei Großveranstaltung Weiterlesen

02.06.2022

Wieso siehst du, was ich nicht sehe? Weshalb ist Yoda weise? Warum ist der Himmel blau?

Fortbildung für die Kitas des Deutschen Roten Kreuzes Weiterlesen

23.05.2022

Sommerfest der Kita im Othmarschen Park

Familien und Kita-Personal haben alles im Griff Weiterlesen

23.05.2022

Inklusive Ausbildung zum/r Jugendleiter/in

Juleica nach zwei Wochenenden Weiterlesen

18.05.2022

Schutz des „nicht-öffentlichen Raumes“

DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. im Einsatz für den Bundespräsidenten Weiterlesen

18.05.2022

DRK-Medienpreis 2022: Preisträger stehen fest

Die Preisträger des bundesweit ausgeschriebenen DRK-Medienpreises des DRK-Kreisverbandes Bremen für das Jahr 2022 stehen fest. Aus 256 Einsendungen wählte die unabhängige Jury Beiträge aus, die aktuelle sozialpolitische Themen beleuchten und Menschen zeigen, die sich in unvorhergesehenen Lebenssituationen befinden.

Quelle: drk.de/presse

   

https://www.drk.de/presse/pressemitteilungen/meldung/drk-medienpreis-2022-preistraeger-stehen-fest

  Weiterlesen

Fahne des DRK
12.05.2022

Jede Minute zählt – eine Herzdruckmassage kann Leben retten

Auch das DRK zählt zu den Förderern der Kampagne Weiterlesen

06.05.2022

Wir wünschen uns ein neues Hochbeet

Kita im Othmarschen Park sammelt Spenden beim Budni-Patentag Weiterlesen

26.04.2022

DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. nimmt Abschied vom langjährigen 1. Vorsitzenden und Kreisgeschäftsführer Egon Theel

„Der Wille, Leben zu retten, muss stärker sein als jede Angst vor irgendeinem Risiko!“ Was Egon Theel im Jahre 1994 über „seine“ Hundestaffel sagte, zieht sich wie ein roter Faden durch seine jahrelange Tätigkeit für das Deutsche Rote Kreuz. Weiterlesen

Lerne das Spielhafen Team im DRK-Zentrum Osdorfer Born kennen

Kristina Todorovic

Tel.: (040) 84 90 80 83

k.todorovic@drk-kiso.de

Bornheide 99

22549 Hamburg

 

 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

Kt.-Nr.: 1044 211 520
BLZ: 200 505 50

IBAN: DE 0620 0505 5010 4421 1520
BIC: HASPDEHHXXX

  • Sanitätsdienst

    Der Sanitätsdienst des Kreisverbandes Altona und Mitte leistet schnelle und kompetente Hilfe.
    Weiterlesen

  • Zentrum Osdorfer Born

    Das DRK Zentrum Osdorfer Born richtet sich der Gemeinwesen- und Sozialarbeit für unterschiedliche Altersgruppen des Stadtteils zu. Die Angebote umfassen eine Kita, Betreuungsgruppen für Schulkinder sowie offene Kinder- und Jugendarbeit.
    Weiterlesen

  • Food Truck

    Tarik Rose und ehrenamtliche Rotkreuzler kochen frische Mahlzeiten und verteilen diese am Altonaer Bahnhof.
    Weiterlesen