csm_rd-header.jpg
Hamburg Rettungsdienst Altona und Mitte gGmbHHamburg Rettungsdienst Altona und Mitte gGmbH

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote/Spenden
  2. Rettungsdienst
  3. Hamburg Rettungsdienst Altona und Mitte gGmbH

Hamburg Rettungsdienst Altona und Mitte gGmbH

Kontakt

Hamburg Rettungsdienst Altona und Mitte gGmbH

Im Notfall: 112
Krankenbeförderung: 19222

Betriebsleiter Rettungsdienst: Carsten Moll

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Tel:  040 890 811-61
Fax: 040 899 38-09
c.moll@drk-rettungsdienst-hamburg.de

Der hauptamtliche Rettungsdienst

Die Hamburg Rettungsdienst Altona und Mitte gGmbH ist seit 2022 die Tochtergesellschaft für den hauptamtlichen Rettungsdienst und den Krankentransport. Aktuell betreibt sie fünf Krankentransportwagen und stellt als Bietergemeinschaft mit der Ambulanzdienst gGmbH den Primär-RTW in Hamburg Mümmelmannsberg. Sie ist unterstützend für den ehrenamtlichen Rettungsdienst im Rahmen der Sonderbedarfe tätig und verantwortet aktuell die stationäre ärztliche Versorgung von allen großen Unterkünften für Geflüchtete in Hamburg.

Unser Rettungsdienst verfügt über moderne Rettungsmittel und Fahrzeuge mit einer hervorragenden technischen Ausstattung sowie ein frisches Team, das engagiert und mit Freude bei der Sache ist.

Neue Fahrzeuge, neue Technik, neues Team. Neuer Job für dich?

Für die neue Rettungswache suchen wir engagierte Kolleg:innen, die Lust haben, die Arbeit im Rettungsdienst bei uns mitzugestalten. 

Wenn du ein Teil unseres Teams werden willst, dann melde dich! Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle, Beschränkung auf einzelne Wochentage, Aufstieg in die Primärrettung – Lass uns darüber sprechen! Weitere Infos findest du hier.

 

Die Hamburg Rettungsdienst Altona und Mitte gGmbH verantwortet aktuell die stationäre ärztliche Versorgung von allen großen Unterkünften für Geflüchtete in Hamburg. Hier ist medizinisches Fachpersonal zur Basisversorgung von Kindern und Erwachsenen unterwegs.

Als Arbeitgeberin…

…ist sie weitestgehend auf die Belange ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt:

·  Vollzeit, Teilzeit, 450-Euro-Basis oder auf Abruf mit verschiedenen Schichtmodellen,

·  Beschränkung auf einzelne Wochentage machbar,

·  Sanitätsdienst in der Elphi oder dem CCH als attraktive Option,

·  Aufstieg in die Primärrettung möglich,

·  Erwerb P-schein verhandelbar,

·  Elektrische Raupenstühle und elektro-hydraulische Tragen gehören zur Ausstattung,

·  keine Standorte ohne attraktive ÖPNV-Anbindung,

·  30 Tage Urlaub und 13. Monatsgehalt sind selbstverständlich

·  Vergütung nach Tarif plus Prämie von 15 EUR pro Tour (ab der 6. Tour pro Tag(Vollzeit)).

Das Team wird aktuell noch aufgestockt – weitere Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen.