Sie sind hier: Angebote / Zentrum Osdorfer Born

Ansprechpartnerin

Frau
Kristina Todorovic

Zentrumsleitung

Tel.: 040 84 90 80-83
k.todorovic[at]drk-altona-mitte[dot]de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:30-16:00 Uhr

Freitag
09:00-15:00 Uhr

mit dem HVV zu uns

Mit dem HVV zu uns

Die Haltestelle "Böttcherkamp" befindet sich direkt vor der Haustür.

Zentrum Osdorfer Born für Kinder, Jugend und Soziales

Das Zentrum betreibt im Wohnquartier Osdorfer Born Gemeinwesenarbeit in der Tradition der "Social Community Work". Es nahm seinen Betrieb im September 1969 in einem umgebauten kleinen Bunker auf. In der Aufbauphase des damals neu entstehenden Wohnquartiers Osdorfer Born stellte das Zentrum zunächst die medizinische Versorgung der nach und nach hinzuziehenden Bewohner sicher. Im Laufe der Jahre kamen weitere Gebäude und Aufgaben hinzu.

Heute widmet sich das Zentrum der Gemeinwesen- und Sozialarbeit für unterschiedliche Altersgruppen des Stadtteils. Die Angebote umfassen Betreuungsgruppen für Kinder von einem bis vier Jahren, für Schulkinder und zwei Bereiche der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Auch die Arbeit für und mit Senioren stellt einen wichtigen Aspekt dar. Im Zentrum treffen sich zudem verschiedene Interessensgruppen, die teilweise von Ehrenamtlichen initiiert und geleitet werden.

Zum Angebot gehören außerdem eine Kleiderkammer, Flohmärkte und jährlich fünf Blutspendetermine. Neben allgemeiner Sozialberatung besteht für Migrantinnen und Migranten das Angebot einer Migrationsberatung für Erwachsene (Integrationsförderung im Casemanagementverfahren). Übers Jahr werden außerdem verschiedene Feste und Programme gestaltet.

Das DRK-Zentrum Osdorfer Born ist eine eigenständige Einrichtung, seit Mitte 2005 in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Alleiniger Gesellschafter ist der DRK-Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V.

Sie sind herzlich eingeladen uns zu besuchen und sich zu informieren.

Hier gibt es unseren Flyer zum Download.