Kontakt

DRK Kreisverband
Hamburg Altona und Mitte e.V.

Tel.: 040 890 811-0
Fax: 040 890 811-51
email[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Einladung zur Kreisversammlung

Der Vorstand des DRK-Kreisverbandes Hamburg Altona und Mitte e.V. lädt zur Kreisversammlung ein.

Wann: Mittwoch, den 18. November 2020, um 18:00 Uhr
Ort: Kulturkirche Altona (Bei der Johanniskirche 22, 22767 Hamburg)

Tagesordnung [hier]

Bitte beachten Sie die ausgehängten Hygiene- und Corona Vorschriften.

Wasserrettungsteam erlebt abwechslungsreiches Training

Ehrenamtliche Rotkreuzler erweitern ihren Horizont beim Übungswochenende in Norddeutschland

Anfang Oktober 2020 war der Fachdienst Wasserrettung auf der nordfriesischen Insel Sylt, um die Rettung von Personen aus der Brandung zu trainieren. Den ehrenamtlichen Rotkreuzlern aus dem DRK... [mehr]

Blutspendekampagne: It’s a Match!

Diese beiden passen unglaublich gut zusammen!

Vielleicht nicht auf den ersten, aber definitiv auf den zweiten Blick. Zwei Gesichter, eine lebenswichtige Gemeinsamkeit – die kompatible Blutgruppe - verbindet zwei Menschen, die nicht... [mehr]

Frühwarnung wird bei Katastrophen immer wichtiger

Millionen von Menschen sind jährlich von extremen Naturereignissen wie Stürmen, Überflutungen oder Dürren betroffen.

Verschärfend kommt dieses Jahr die Coronavirus-Pandemie hinzu: Bis Mitte September waren rund 51,6 Millionen Menschen weltweit von sich überschneidenden Katastrophen und COVID-19 betroffen. „Daher... [mehr]

Dienstabend: Jährliches Reanimationstraining

Ehrenamtliche Einsatzkräfte kommen im Standort City zusammen

Bei einem plötzlichen Herzstillstand kommt es auf eine schnelle und sichere Herz-Lungen-Wiederbelebung an. Am gestrigen Abend, 08.10.2020, fand für unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus dem... [mehr]

Spanischkurse für aktive Erwachsene 50+ und Senioren

DRK-Seniorentreff in Hamburg-Ottensen bietet Fremdsprachen und spezielle Kursangebote für Senioren an

Es ist nie zu spät, eine neue Sprache zu lernen oder seine Grundkenntnisse zu vertiefen. Im Gegenteil! Sprachenlernen hält den Geist fit. Seit vielen Jahren können interessierte Besucher einmal in... [mehr]

JRK Kampagne geplant

Jugendrotkreuz setzt sich für mehr Beteiligung junger Menschen ein

Das Jugendrotkreuz (JRK) spricht sich dafür aus, junge Menschen mehr an gesellschaftlichen und politischen Entscheidungsprozessen zu beteiligen. „Es muss klar werden, dass die heute in... [mehr]

Dienstabend der Bereitschaft Hamburg-Altona

Ehrenamtliche Einsatzkräfte kommen im Helferhaus zusammen

Am Anfang der Woche fand für unsere ehrenamtlichen Rotkreuzler ein Dienstabend zum Thema „Fahrzeugkunde“ in der DRK Bereitschaft Hamburg-Altona statt. Ein wichtiger Bestandteil war die Handhabung und... [mehr]

Erste-Hilfe-Kurse

Foto: A. Zelck/DRK

Richtig helfen können - ein gutes Gefühl. Damit Sie richtig helfen lernen können, bieten wir ein breites Ausbildungsangebot.

Historie des Kreisverbandes

Der DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. kann auf eine 150 Jahre lange Geschichte zurückblicken. Weitere Informationen [hier]

Mobile Zahnarztpraxis

Ehrenamtliche Zahnärzte und Fahrer gesucht. [mehr]

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote für Haupt- und Ehrenamt.

Sanitätsdienst

Bei Ihrer Veranstaltung hilft unser Sanitätsdienst.

Rettungshundearbeit

Rettungshunde suchen z.B. vermisste Personen. [mehr]

Spenden und Fördermitgliedschaft

Foto: Eine Person steckt einen Geldschein in die Spendendose eines DRK-Helfers.
Foto: M .Zimmermann/DRK

Durch Ihre Spenden können wir aktiv helfen. Neben der klassischen Geldspende, welche universell eingesetzt werden kann, hilft auch die Kleiderspende und Blutspende. Sie selbst können sich als Zeitspender engagieren. Als Fördermitglied geben Sie uns Planungssicherheit beim Helfen.

Seien Sie ein Teil der Rotkreuzbewegung - helfen Sie uns zu helfen! [mehr]

Jugendrotkreuz

Junge Frau mit Megafon
Foto: M. Andreya/DRK

Auch die Kleinsten können schon von den spannenden Erfahrungen beim DRK profitieren: Im Jugendrotkreuz können Kinder ab sechs Jahren mitmachen. Ob Schulsanitätsdienst, Streitschlichtung oder Ferienfreizeit: Jugendrotkreuzlerinnen und -rotkreuzler setzen sich für andere Menschen ein. [mehr]