Sie sind hier: Kindertagesstätten

+++ Einschränkungen des Regelbetriebes +++

Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus durch die Freie und Hansestadt Hamburg ist seit Montag, den 16. März 2020, der Regelbetrieb in unseren Kitas eingestellt. Alle Eltern werden aufgefordert ihre Kinder zunächst bis einschließlich Mittwoch, den 06. Mai 2020, zuhause zu betreuen. In jeder Kita wird eine Notbetreuung sichergestellt, d. h. für Eltern, die zwingend auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind, bleiben die Kitas geöffnet. Die Betreuung steht Eltern zur Verfügung, deren Tätigkeit für die Daseinsvorsorge bedeutsam oder für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen oder der Sicherheit (zum Beispiel Polizei, Feuerwehr, Krankenhaus, Pflege, Eingliederungshilfe, Versorgungsbetriebe) notwendig ist, sowie für Alleinerziehende. In begründeten Einzelfällen kann die Betreuung auch infolge von besonders gelagerten individuellen Notfällen erfolgen. Von einer Betreuung durch die Großeltern oder anderen Risikogruppen möchten wir abraten. Bei Fragen hierzu sind die jeweiligen Kita-Leitungen über die bekannten Kommunikationswege erreichbar.

Für Rückkehrer und Urlauber, die in einem Risikogebiet (gemäß RKI, www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) zum Urlaub oder ähnliches waren, sollen sich bitte an die bisherigen Regeln und Hinweise halten.

Weitere Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 zum Verhalten gibt es unter:
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Robert Koch-Institut

Hier finden Eltern Hinweise zum Coronavirus sowie Antworten auf Fragen im Zusammenhang mit der Kindertagesbetreuung. Die Informationen richten sich an Eltern, deren Kinder in Kitas, Ganztägiger Betreuung in Schulen (GBS) sowie durch Tagesmütter und -väter betreut werden (Stand: 16.3.2020).
Coronavirus und Kindertagesbetreuung

DRK KISO - gemeinnützige Gesellschaft für Kinder, Soziales und Jugend mbH

Die Deutsches Rotes Kreuz Hamburg Altona und Mitte gemeinnützige Gesellschaft für Kinder, Soziales und Jugend KISO mbH, die bei uns nur kurz KISO heißt, wurde im Juli 2013 als eine Tochtergesellschaft des DRK Kreisverbandes Hamburg Altona und Mitte e.V. gegründet. Seitdem ist die Gesellschaft Trägerin verschiedener Kindertagesstätten und Betreuungsangebote.

Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine vielseitige Entwicklung der Kinder. Dabei ist die pädagogische Arbeit an den Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ausgerichtet, sodass insbesondere die sozialen Fähigkeiten gestärkt werden. Um eine ganzheitliche Entwicklung der Kinder zu fördern, freuen wir uns über einen Austausch und eine Zusammenarbeit mit den Eltern, die sich gerne mit Ideen und Anregungen einbringen dürfen.

Kita an der Trabrennbahn

Albert-Einstein-Ring 1-3a, 22761 Hamburg

Kita im Othmarschen Park

Jürgen-Töpfer-Str. 17, 22763 Hamburg

Kita im Sonninquartier

Sonninstraße 1-5, 20097 Hamburg

Kita am Eckhoffplatz

Eckhoffplatz 28, 22547 Hamburg

Kita am Spielhafen

Bornheide 99, 22549 Hamburg

Aktuelles aus den Kitas

Chatportal für Migrationsberatung

Auch in der Covid-19 Krise sind wir für alle Ratsuchenden erreichbar!

Unsere Migrationsberaterinnen und Beratern vom Deutschen Roten Kreuz beteiligen sich mit rund 150 Beraterinnen und Beratern des Bundes der Vertriebenen (BdV), des Deutschen Caritasverbandes (DCV),... [mehr]

Informationen zum Coronavirus

#füreinander

Seit Wochen sind ehren- und hauptamtliche Rotkreuzler bundesweit im Einsatz. Die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) bewirkt eine zunehmende Unsicherheit bei den Bürgerinnen und Bürgern in... [mehr]

Blutspendedienst sucht Spender

DRK-Blutspendedienst appelliert mit großer Dringlichkeit an gesunde Menschen, auch unter den aktuellen Einschränkungen Blut zu spenden

Hamburg, 16.3.2020 - Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Präparate aus Spenderblut können vielfach Leben retten. Deshalb steht der... [mehr]

Happy Birthday - der Kreisverband hat heute Geburtstag!

Wir feiern 151 Jahre Rotes Kreuz in Altona als Geburtstag des gesamten Kreisverbandes

Seit 151 Jahren setzen wir uns in den Bezirken Altona und Mitte für die Arbeit und die Grundsätze des Roten Kreuzes ein. Am 12. März 1869 gründeten eine Handvoll Männer den „Verein zur Pflege im... [mehr]

IKEA Stiftung spendet 2.500 Euro für Ferienprogramm

Stiftung unterstützt Ferienprogramm im DRK Zentrum Osdorfer Born

Die IKEA Stiftung hat im Jahr 2019 2.500 Euro an unser Zentrum Osdorfer Born gespendet. Dank der Spende konnten wir auch im letzten Jahr wieder bunte Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche... [mehr]

Kreisverband verschiebt Kinderfest

Neuer Termin: 23. August 2020 von 10-16 Uhr auf dem Platz der Republik, Hamburg-Altona

Das Kinderfest am Sonntag, 15.03.2020, auf dem Platz der Republik und in den Räumlichkeiten des Museums wird verschoben. Am Sonntag, 23.08.2020, von 10 –16:00 Uhr wird ein Kinderfest in Kooperation... [mehr]

 

Kontakt

DRK Hamburg Altona und Mitte gemeinnützige Gesellschaft für Kinder, Soziales und Jugend KISO mbH

Tel.: 040 890 811-0
email[at]drk-kiso[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Stellenangebote