Sie sind hier: Aktuelles

Ansprechpartner

Frau
Jenny Fromke

Projektleitung für Medien, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 040 890 811-19
Mobil: 0162 404 4659
j.fromke[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Aktuelles aus dem Kreisverband

Kita frühstückt bei Kaufland

Mmh, war das lecker!

Die Kaufland Filiale am Eckhoffplatz in Hamburg hat unsere „Füchse“ zum Frühstück eingeladen. Zum zweiten Mal folgten unsere Kids aus der DRK Kita am Eckhoffplatz der Einladung von der Filialleitung.... [mehr]

Ehrenamtliche Kräfte betreuen Kulturfestival

Sanitäter leisten rund 40 Hilfeleistungen

Zum 21. Mal fand Norddeutschlands größtes Kulturfestival statt. Die altonale bot viele Attraktionen für Klein und Groß im Stadtteil Hamburg-Altona. Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus... [mehr]

Jugendrotkreuz nimmt am Wettbewerb teil

Kids und Teens unseres Kreisverbandes stellen ihre Fähigkeiten sowie ihr Wissen unter Beweis

Mit der Teilnahme am Landeswettbewerb Oldenburg als Gastgruppe in der Sonderwertung Hamburg qualifizierte sich unsere Kindergruppe Altona an diesem Wochenende für den Bundeswettbewerb der Stufe 1 im... [mehr]

Rettungshundestaffel absolviert Übungswochenende

Gemeinsames Training mit Berliner Staffel in Malchin

Bei sonnigen Temperaturen haben 14 Helferinnen und Helfer aus der Rettungshundestaffel sich gemeinsam mit ihren Vierbeinern das Himmelfahrtswochenende der Rettungshundearbeit gewidmet. Die... [mehr]

Neue Ausgabe der Rotkreuzpost erschienen

Nachrichtenblatt informiert über Ereignisse aus dem Kreisverband

Mini-Zeitung aus unseren Kreisverband:
Pfingsten erschien die sechste Ausgabe der Rotkreuzpost. Das Nachrichtenblatt des [mehr]

Kreisverband unterstützt bei „Rock am Ring“

Hamburger Einsatzkräfte arbeiteten Hand in Hand mit weiteren Rotkreuzlern zusammen

Mehr als 85.000 Musikfans feierten am Pfingstwochenende in der Eifel ein gigantisches Open-Air-Fest. Elf ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unserer [mehr]

Jeder Sturz ist eine Belastung zu viel

Besucher des Seniorentreffs „Haus Ottensen“ helfen bei der Entwicklung bei einem sogenannten „Usability Test“ (Sturzpass) für die MemoreBox

Immer mehr Senioren haben Angst vor Stürzen und fühlen sich im Alltag eingeschränkt. Deren unmittelbaren Folgen und daraus ziehenden Erlebnissen haben großen Einfluss... [mehr]