Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles aus dem Kreisverband

Fahrrad macht mobil

DRK Fahrräder in den Hamburger Bezirken Altona und Mitte im Einsatz

Mit einem besonderen Gefährt können unsere pädagogischen Fachkräfte aus der DRK-Kita Kleine Rainstraße seit August 2020 den Wind um die Nase spüren. Ein Lastenfahrrad mit Elektroantrieb wurde der... [mehr]

Einsatzkräfte unterstützen beim St. Pauli Testspiel

DRK stellt die sanitäts- und rettungsdienstliche Absicherung beim Zweitliga-Spiel im Millerntor-Stadion

Beim Fußballspiel zwischen dem FC St. Pauli gegen den dänischen Erstligisten Aarhus GF am Freitag, 21.08.2020, stellten unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus dem DRK Kreisverband Hamburg Altona und... [mehr]

Kreisverband gewinnt Ausschreibung

Rotkreuzler bleiben Retter in der Not auf dem Hamburger Dom (Volksfest).

Der DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. hat zum Herbst 2020 den Zuschlag erhalten, den Sanitätsdienst dreimal jährlich auf dem Volksfest weiterhin zu betreiben. Die Vergabe erfolgte nach... [mehr]

Fit im Umgang mit Smartphone für Senioren

Während der Öffnungszeiten zeigen Rotkreuzler älteren Menschen, wie sie mit ihren Geräten richtig umgehen

Türöffner zur digitalen Welt – Smartphones und Tablets sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Junge Menschen lernen die Benutzung der Geräte von klein auf an. Erwachsene, insbesondere... [mehr]

Corona-Nothilfe: Hilfsprojekte des DRK

Weitere Informationen zur Corona-Hilfe des DRK

Deutschlandweit setzen sich zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für das Deutsche Rote Kreuz im Rahmen von vielfältigen Projekten ein.  Der DRK e.V. hat zur Finanzierung der Aktionen... [mehr]

Zahnmobil im Rahmen der Obdachlosenhilfe im Einsatz

Zahnmedizinische Versorgung für Obdachlose und Bedürftige auf dem Harald-Stender-Platz

Von weitem erblickt André die türkisfarbene rollende Zahnarztpraxis auf dem Harald-Stender-Platz vorm Millerntor-Stadion. Es ist heiß. Das Thermometer zeigt um die 30 Grad an und die Wasserflasche... [mehr]

Hitzewelle - DRK rät: Täglich mehr als zwei Liter Wasser trinken

Die aktuelle Hitzewelle mit konstant hohen Temperaturen von tagsüber über 30 Grad birgt erhebliche gesundheitliche Gefahren.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rechnet deshalb vermehrt mit Hitzenotfällen – besonders bei älteren oder kranken Menschen. DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin gibt deshalb folgende Hinweise:... [mehr]