Kontakt

DRK Kreisverband
Hamburg Altona und Mitte e.V.

Tel.: 040 890 811-0
Fax 040 890 811-51
email[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Aktuelles

Jetzt anmelden für die neue DRK-Kita am Eckhoffplatz!

Die DRK KISO gGmbH betreibt ab diesem Sommer eine Kindertagesstätte in Lurup

Am Eckhoffplatz 28 eröffnet im Sommer 2017, voraussichtlich im Juli, eine neue DRK-Kindertagesstätte. Die Einrichtung soll rund 66 Kindern auf 500 Quadratmetern eine kind- und inklusionsgerechte... [mehr]

DRK bittet um Bügeleisen und -bretter für Flüchtlinge

In der Erstaufnahme Kaltenkircher Platz soll eine Bügelstation eingerichtet werden

Damit die Bewohnerinnen unserer Erstaufnahme Kaltenkircher Platz ihre Kleidung bügeln können, wollen wir in der Wäscherei eine Bügelstation einrichten. Dazu benötigen wir dringend die entsprechende... [mehr]

Ehrenamtliche organisieren Nouruz-Fest in Erstaufnahme

Bewohnerinnen und Kinder feiern Neujahrs- und Frühlingsfest

Um den Bewohnerinnen und Kindern unserer Erstaufnahme Kaltenkircher Platz eine Freude zu machen, haben ehrenamtliche Helferinnen und Helfer am Montag, 20. März 2017, ein Nouruz-Fest veranstaltet.... [mehr]

Bereitschaften bekommen Verstärkung

Ehrenamtliche schließen Sanitätsausbildung mit Prüfung ab

Die vergangenen Wochenenden standen für 16 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unseres Kreisverbandes ganz im Zeichen der Ersten Hilfe. Grund war die jährlich stattfindende Sanitätsausbildung, die... [mehr]

Mobile Zahnarztpraxis besucht DRK-Erstaufnahme Kaltenkircher Platz

Ehrenamtliches Praxisteam führt Zahn-Checks bei mehr als 20 Bewohnerinnen und Kindern durch

Dass es bei der zahnmedizinischen Versorgung von Flüchtlingen Handlungsbedarf gibt, hat sich bei einem Einsatz unserer Mobilen Zahnarztpraxis in der von unserem Kreisverband betriebenen Erstaufnahme... [mehr]

Leitungs- und Führungskräfte bilden sich fort

Zweitägiges Seminar in Kaltenkirchen über Kommunikation und Krisenmanagement

13 hauptamtliche Leitungs- und Führungskräfte unseres Kreisverbandes und seiner Tochtergesellschaften haben sich am 2. und 3. März 2017 in Kaltenkirchen in führungsrelevanten Themen fit gemacht. Zu... [mehr]

Weltfrauentag in DRK-Erstaufnahme Kaltenkircher Platz

Post-Betriebsrat verteilt Rosen an geflüchtete Frauen

Eine schöne Geste: Die Bewohnerinnen der vom DRK Altona und Mitte betriebenen Erstaufnahme Kaltenkircher Platz wurden am Mittwoch, 8. März 2017, von der Verdi-Betriebsgruppe der an die Einrichtung... [mehr]

Erste-Hilfe-Kurse

Foto: A. Zelck/DRK

Richtig helfen können - ein gutes Gefühl. Damit Sie richtig helfen lernen können, bieten wir ein breites Ausbildungsangebot.

Mobile Zahnarztpraxis

Ehrenamtliche Zahnärzte und Fahrer gesucht. [mehr]

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote für Haupt- und Ehrenamt.

Sanitätsdienst

Bei Ihrer Veranstaltung hilft unser Sanitätsdienst.

Rettungshundearbeit

Rettungshunde suchen z.B. vermisste Personen. [mehr]

Spenden und Fördermitgliedschaft

Foto: Eine Person steckt einen Geldschein in die Spendendose eines DRK-Helfers.
Foto: M .Zimmermann/DRK

Durch Ihre Spenden können wir aktiv helfen. Neben der klassischen Geldspende, welche universell eingesetzt werden kann, hilft auch die Kleiderspende und Blutspende. Sie selbst können sich als Zeitspender engagieren. Als Fördermitglied geben Sie uns Planungssicherheit beim Helfen.

Seien Sie ein Teil der Rotkreuzbewegung - helfen Sie uns zu helfen! [mehr]

Ehrenamt - Engagement hat viele Gesichter

DRK-Helfer an der Unfallstelle
Foto: D. Winter/DRK

Wichtiger Einsatz: Unsere Ehrenamtlichen sind in vielen gesellschaftlichen Bereichen aktiv. Unter anderem retten sie durch die Ausbildung von Ersthelfern Menschenleben. Sie stellen den Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen, versorgen Verletzte nach einem Verkehrsunfall und sorgen für die psychologische Betreuung von Betroffenen. Fehlt es an Notunterkünften oder müssen Mahlzeiten zubereitet werden, sind die Bereitschaften da.

Jugendrotkreuz

Junge Frau mit Megafon
Foto: M. Andreya/DRK

Auch die Kleinsten können schon von den spannenden Erfahrungen beim DRK profitieren: Im Jugendrotkreuz können Kinder ab sechs Jahren mitmachen. Ob Schulsanitätsdienst, Streitschlichtung oder Ferienfreizeit: Jugendrotkreuzlerinnen und -rotkreuzler setzen sich für andere Menschen ein. [mehr]