Sie sind hier: Kindertagesstätten / Halboffene Kinderbetreuung am Kaltenkircher Platz

Halboffene Kinderbetreuung am Kaltenkircher Platz


Bis zu 25 Kinder unserer Erstaufnahme Kaltenkircher Platz, in der seit Dezember 2016 bis zu 150 besonders schutzbedürftige Asylsuchende leben, haben die Möglichkeit, in einer halboffenen Kinderbetreuung zu malen, basteln, spielen und Spaß zu haben. Das Angebot ist in separaten, kindgerecht gestalteten Räumlichkeiten untergebracht, die sich im Speisebereich eines ehemaligen Hotels befinden.

Das Team der halboffenen Kinderbetreuung in der
Erstaufnahme Kaltenkircher Platz.

Drei pädagogische Mitarbeiterinnen, die bereits in anderen Flüchtlingsunterkünften ähnliche Angebote mitgestaltet haben oder mitgestalten, bieten Kindern im Alter von drei Jahren bis zum Eintritt der Schulpflicht vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten, Orientierung und Sprachförderung.

Das niedrigschwellige Betreuungsangebot steht den Jungen und Mädchen montags bis freitags bis zu vier Stunden zur Verfügung und dient auch als Schonraum zur Verarbeitung ihrer Flucht- und Migrationserlebnisse. Gleichzeitig entlastet es die Mütter und verschafft ihnen dringend nötige Freiräume.

Trägerin der halboffenen Kinderbetreuung am Kaltenkircher Platz ist die DRK KISO gGmbH, eine Tochtergesellschaft des DRK Kreisverbandes Hamburg Altona und Mitte e.V.

 

Kontakt

Frau
Jutta Koch

Fachberatung

Tel.: 040 890 811-31
j.koch[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg