Sie sind hier: Ehrenamt / Rettungshundearbeit / Geschichte

Kontakt

Herr
Heino Harbs

Fachdienstleitung

Tel.: 040 890 811-15
service[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Gruppentreffen:
jeden Dienstag um 18:00 Uhr

RHSt-Geschichte

Sanitätsdienst beim Fussballspiel

Die Rettungshundestaffel Hamburg besteht nun schon seit 30 Jahren.

Gegründet wurde sie am 01.04.1984. Sie bestand zunächst aus sechs Hundeführern und ihren Hunden.

Bereits nach nur 2 Jahren Ausbildung trat sie am 4.5.1986 zum ersten Mal mit einer Übung an das Licht der Hamburger Öffentlichkeit. Wegen ihrer Fähigkeiten sind die Hunde für die Feuerwehr seitdem 'die schnellsten Spürnasen der Stadt'.

Bis zum 31.12.1999 war der Gründer der Rettungshundestaffel, Herr Egon Theel, auch gleichzeitig der Staffelführer. Mit diesem Datum trat er seinen wohlverdienten Ruhestand an. Bis zum 1. Juni 2010  führte sein langjähriger Stellvertreter Heino Harbs die Staffel, dann wurde Anja Kämmle zur Staffelleiterin gewählt.

Im Laufe der Jahre hat sich das Gesicht der Staffel gewandelt:

Waren es zu Anfang praktisch ausschliesslich Deutsche Schäferhunde, die den 'tierischen Teil' der Teams bildeten, so sind es heute mehrere Gebrauchshunde-Rassen wie z.B. der Golden Retriever, Labrador oder Border Collie. Natürlich ist nach wie vor auch der Deutsche Schäferhund stark vertreten, aber auch die vielen Mischlinge sind aus der Rettungshundearbeit nicht mehr wegzudenken.

Sanitätsdienst beim Fussballspiel

Die Hundestaffel in den Jahren:                                                

 

1998

 

 

 

 

 

2000

 

 

 

 

 

 

2004

 

 

 

 

 

 

 

 2007

 

 

 

 

  

2012

 

 

 

 

 

 

2015

zum Seitenanfang