Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK Kreisverband
Hamburg Altona und Mitte e.V.

Tel.: 040 890 811-0
Fax 040 890 811-51
email[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Bombenfund im Hamburger Schanzenviertel

Einsatzkräfte vom Roten Kreuz im Einsatz

Fotos: Jannis Klengel/DRK

Um 12:50 Uhr hat es für die Bereitschaften: DRK-Bereitschaft Hamburg-Altona und DRK-Bereitschaft Hamburg-City des DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. einen Alarmierung gegeben. Am Schulterblatt im Schanzenviertel ist heute bei Bauarbeiten eine britische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Sprengsatz muss vor Ort entschärft werden. Rund um den Fundort werden im Radius von 150 m alle Wohnhäuser, Geschäfte, Büros und Restaurants evakuiert sowie ein Warnradius von 300 m festgelegt.

Derzeit sind rund 10 Helferinnen und Helfer vom Roten Kreuz im Einsatz. In der Schule Struenseestraße in Altona wird für die Betroffenen eine Notunterkunft eingerichtet und betrieben.

Aktuelle Informationen gibt es auf der Facebook Seite der Polizei Hamburg.

Nachtrag:
Der Zünder wurde durch den Kampfmittelräumdienst zerstört und die Bombe konnte gefahrlos abtransportiert werden. Die Sperrungen wurden kurz nach 17 Uhr aufgehoben. Damit begann für unsere Einsatzkräfte der Rückbau der Notunterkunft.

Ein großes Dankeschön an alle Einsatzkräfte!

13. November 2018 14:43 Uhr. Alter: 30 Tage