Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK Kreisverband
Hamburg Altona und Mitte e.V.

Tel.: 040 890 811-0
Fax 040 890 811-51
email[at]drk-altona-mitte[dot]de

Langbehnstraße 4
22761 Hamburg

Einsatzkräfte unterstützen beim Zweitliga-Spiel zwischen dem FC St. Pauli und Dynamo Dresden

Beim Zeitliga-Spiel in Hamburg mussten die Rettungskräfte einen Fußball-Fan wiederbeleben.

Foto: Jenny Fromke/DRK

Am Samstag, 01.12.2018, sicherten unsere Bereitschaften: DRK-Bereitschaft Hamburg-City und DRK-Bereitschaft Hamburg-Altona aus dem DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. gemeinsam mit dem Kreisverband Wandsbek, Kreisverband Hamburg-Nord und der Johanniter-Unfall-Hilfe den Sanitäts- und Rettungsdienst beim Zweitliga-Spiel zwischen dem FC St. Pauli und Dynamo Dresden ab.

Nach einer ruhigen ersten Hälfte kam es zu mehreren Vorfällen im Stadion. In der Nordtribüne kam die Meldung über einen bewusstlosen Fan. Die initialen Wiederbelebunsgmaßnahmen wurden durch den anwesenden Sicherheitsdienst eingeleitet und dann von unseren ehrenamtlichen Einsatzkräften beim Eintreffen übernommen. Für die Helferinnen und Helfer wurde eine Fläche zum Arbeiten geschaffen und die Einsatzstelle war gut abgeschirmt. Anschließend wurde der Patient vom Notarzt begleitet mit einem DRK-Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

„Wir bedanken uns bei den Fans und dem Personal vom Sicherheistdienst für die gute Unterstützung während des Einsatzes in der Nordkurve,“ berichtet Matthias Moll, stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter, und ergänzt:„ Wir wünschen den Patienten eine gute Genesung.“ Schon vor Spielbeginn stockte der Kreisverband Altona und Mitte die Einsatzkräfte auf. Im Vorwege rechnete die Hilfsorganisation mit mehr Vorkommnissen, welche beim gestrigen Spiel auch bestätigt wurden.

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für die Unterstützung!

3. Dezember 2018 08:29 Uhr. Alter: 10 Tage